"Was Phantasie als Schönheit erfaßt, muß Wahrheit sein, ob es vorher existierte oder nicht."
-- John Keats
Willkommen beim Fantasy-Boten, unserem Portal für Fantasy-Literatur. Du findest hier Buchvorstellungen, Autorenportraits und Neuigkeiten aus der "Szene".

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!
P.S.: mehr über den Fantasy-Boten können Sie hier nachlesen .

Alma Alexander - Die verborgene Königin

15. November 2011
Buch: Die verborgene Königin

Der König von Roisinan fällt in einer Schlacht, der Krieg scheint verloren. Sif, sein Bastardsohn ist zur rechten Zeit zur Stelle und führt das Heer zum Sieg. Nun beansprucht er die Krone für sich, obgleich seine Halbschwester, die neunjährige Anghara die rechtmäßige Erbin ist.
Anghara wird von ihrer Mutter rechtzeitig in ein Versteck geschickt und muss von heute auf morgen von allem gewohnten Abschied nehmen und sich in einer fremden Umgebung zurechtfinden.
Sif erobert die Hauptstadt für sich. Er versucht vor dem Volk geheimzuhalten, dass seine Halbschwester noch lebt und irgendwann wiederkehren und den Thron fordern könnte. Diese Angst lässt ihn einen Hass entwickeln auf alle, die wie Anghara und ihre Mutter das zweite Gesicht besitzen.

Jason N. Beil - Verrat in Faerie

23. Februar 2011
Buch: Verrat in Faerie

Nach der aufregenden Reise des ersten Bandes erreichen Alek und seine Gefährten Kraig, Lorn, Michael und Sarah das geheimnisvolle Faerie. Dort wollen sie den Talisman der Einheit den Elben übergeben und dann heimreisen nach Bartambuckel. Doch sie können sich im Land der Elben nur für kurze Zeit in Sicherheit wiegen.
Denn nach der Ankunft in Faerie überschlagen sich nach einem Verrat die Ereignisse. Dunkle Mächte sind bereits in das Land der Elben vorgedrungen und drohen, den Zauber von Faerie zu zerstören. Alek gerät tiefer in den Strudel der Ereignisse muss nach dramatischen Entwicklungen mit einigen seiner Gefährten aufbrechen, um den Hexer Salin zu verfolgen.

Jason N. Beil - Flucht nach Faerie

14. Februar 2011
Buch: Flucht nach Faerie

Flucht nach Faerie ist der Auftakt einer Triologie um den jungen Bäckerlehrling Alek Maurer. Dieser lebt in einem abgeschiedenen Dorf im Grünen, bis er eines Tages zufällig ein magisches Artefakt entdeckt, an dem auch der dunkle Hexer Salin Urdrokk sehr interessiert ist. Alek willigt ein, ihm den Anhänger auszuhändigen, aber nach einer misslungenen Übergabe muss er fliehen. Er begibt sich in Begleitung seiner alten Freundin Sarah und Kraig sowie des mysteriösen Einsiedlers Michael auf den Weg in den Norden, um das Artefakt in Sicherheit zu bringen.

Thomas Finn - Der letzte Paladin

10. August 2010
Buch: Der letzte Paladin

Der junge Knappe Fabio wird zusammen mit seinem Herrn Ludovico ausgesandt, um der jungen Adligen Celeste de Vontafei Geleitschutz zu geben auf ihrer Reise zum Orden der Sternenmystikerinnen. Schon auf dem Weg zum Gut treffen sie auf Schwierigkeiten, denen Fabio sich mutig stellt.
Nachdem das Gut der de Vontafeis von Goblins angegriffen wird, gelingt einzig Fabio und Celeste die Flucht aus dem Anwesen. Sie schließen sich mit einer Gnomenfamilie zusammen und begeben sich auf den Weg nach Venezia. Dort will Celeste den Sternenmystikerinnen beitreten und Fabio sich an den Orden der Paladine um Hilfe wenden.

Herbstliche Neuerscheinungen im Piper-Verlag

17. September 2009

Der Piper-Verlag erfreut den Fantasy-Fan im September mit einer ganzen Reihe von Neuerscheinungen auch deutschsprachiger Autoren.

Mit dem 480 Seiten starken "Die Nebelelfen" schließt Monika Felten ihre Saga über die Thale ab. Die Heldin des Buches ist die Kurierreiterin Brinnah.

Markus Heitz setzt die Abenteuer von Silena von Grigorij nach "Die Mächte des Feuers" mit "Drachenkaiser" fort. Eine Leseprobe ist auf der Homepage des Autors zu finden: Leseprobe "Drachenkaiser"

Christoph Hardebusch - Sturmwelten - Unter schwarzen Segeln

12. August 2009
Buch: Sturmwelten - Unter schwarzen Segeln

Der zweite Roman von Christoph Hardebuschs "Sturmwelten"-Reihe schließt nahtlos an den ersten Teil an.

Nachdem es Roxane nicht gelungen ist die geheimnisvolle Schwarzbrunn-Fregatte aufzubringen wird sie auf der Mantikor in Schimpf und Schande nach Thayn zurück geschickt. Ebenfalls an Bord ist der Freibeuter Jaquento. Trotzdem er Roxane geholfen hat, erwartet ihn in Thayn der Tod durch den Strang.

Das geheimnissvolle Schwarzbrunn-Schiff ist währenddessen in die gleiche Richtung unterwegs, begleitet von der "Todsünde". An Bord sind der verräterische Piratenkapitän Deguay und die geheimnissvolle Maestra (Magierin) Tareisa.

Autorengruppe Drachenkinder - Geschichten eines Krieges

7. Juli 2009
Buch: Geschichten eines Krieges

Die Autoren nehmen sich dem Thema "Krieg" aus sehr unterschiedlichen und manchmal überraschenden Richtungen an. Neben kalten, machtgierigen Magiern und brutalen Orks tauchen auch ungewöhnliche Gestalten wie krähenreitenden Waldmännchen und kindliche Kannibalen auf.

Im Klappentext heißt es zum Buch:

"Der Krieg hat viele Gesichter, die meisten sind äußerst hässlich. Doch unter all dem Blut und Leid, Verrat und Verachtung findet man ab und an Liebe, Tapferkeit und Hoffnung." Das trifft den Inhalt recht gut. Der Band ist nichts für zart besaitete oder junge Leser. Mord, Totschlag, Vergewaltigung oder Folter - kaum ein Beitrag verzichtet auf explizite Gewalt die häufig sehr bildlich dargestellt wird. Die wenigsten Geschichten finden den Protagonisten am Ende glücklich - oder nur am Leben vor.

Sabine Wassermann - Die eiserne Welt

15. Juni 2009
Buch: Die eiserne Welt

Die junge Grazia ist Anschar zurück in seine Welt gefolgt. Zusammen werden sie vom Herrscher ausgesendet, das legendäre Land Temenon zu suchen, aus dem Anschars Mutter stammt. Dort wollen sie einen Weg finden, den alten Fluch aufzuheben, der droht, das Reich Argad zu zerstören. Auf ihrer Reise begegnen sie vielen Gefahren und müssen beunruhigende Entdeckungen machen. Währenddessen sinnt eine mächtige Feindin auf Rache gegen Anschar und seine Gefährtin. Als Grazia zurück in unsere Welt reist, beschließt Anschar, ihr zu folgen. Der stolze Krieger findet sich im Berlin des 19. Jahrhunderts wieder, einer für ihn fremden und gefährlichen Welt wieder, in der er um jeden Preis Grazia finden muss.