"Was Phantasie als Schönheit erfaßt, muß Wahrheit sein, ob es vorher existierte oder nicht."
-- John Keats
Willkommen beim Fantasy-Boten, unserem Portal für Fantasy-Literatur. Du findest hier Buchvorstellungen, Autorenportraits und Neuigkeiten aus der "Szene".

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!
P.S.: mehr über den Fantasy-Boten können Sie hier nachlesen .

Über "unbekannte Gefilde"

12. Juli 2007

F.Weinreich - Fantasy Schon seit einiger Zeit kündigt der Oldib Verlag das Buch "Fantasy. Einführung" von Frank Weinreich an, der unter anderem auch für "Hither Shore", das "wissenschaftliche Jahrbuch" der Deutschen Tolkien Gesellschaft schreibt.

Eine Arbeit, die in der Beschäftigung mit dem Genre Fantasy weiter geht als Verkaufszahlen aufzulisten begrüße ich von ganzem Herzen. Auf der Phantastik-Couch führt der Autor mit dem Artikel Aus unbekannten Gefilden in sein Werk ein.

Termine Juli 2007

2. Juli 2007

Flyer Feencon 2007Hallo zur Terminübersicht für den Juli 2007. Nach dem an Höhepunkten nicht armen Juni scheint es mir im Juli etwas ruhiger zuzugehen.

1. Juli

Eine der beliebten Leserunde auf www.leserunden.de startet; diesmal wird mit Christoph Hardebusch zusammen sein Bestseller "Die Schlacht der Trolle" gelesen: Leserunde Christoph Hardebusch


Magazin: Elfenschrift #14

1. Juli 2007

Magazin: Elfenschrift 14

Das Magazin Elfenschrift startet mit einer Ausgabe zum Thema "Elfenmusik" gut gelaunt in sein viertes Jahr. Obgleich Musik nicht der Fokus des Fantasyboten ist, lasse ich mich gerne auf diesen kleinen "Abweg" vom geschriebenen Wort mitnehmen.

Mit dem ersten Artikel geht es gleich in medias res. Zwei Songs (einer von Nightwish, einer von Elane) die "elfische Themen" zum Inhalt haben werden einer vertiefenden Analyse unterzogen. Der Einstieg mit solch einem recht spezialisierten Artikel ist überraschend, setzt aber klar den Rahmen für das Thema der Ausgabe.

Neuigkeiten von Markolf Hoffmanns "Splitternest"

30. Juni 2007

M.Hoffmanns SplitternestMarkolf Hoffmann hat nach Fertigstellung seines Romans "Splitternest" von dem es nun auch ein Probekapitel online gibt Zeit dafür gefunden seine Webseite zu überarbeiten.

Als interessantes Goodie veröffentlicht der Autor die Vorgeschichte zum Roman in sechs Folgen unter dem Titel "Der Fluch des Vergessens" online. Der erste Teil findet sich hier.

Verlagsportrait: Heyne Verlag

28. Juni 2007
heyne logo Im Februar 1934 gründete Wilhelm Heyne in Dresden den nach ihm benannten "Wilhelm Heyne Verlag". 1960 übergab er die Verlagsleitung an seinen Sohn Rolf Heyne. Etwa um diese Zeit begann Heyne eine Science Fiction und Fantasy Reihe im Taschenbuch zu publizieren. Zu den prominenten Autoren gehörten unter anderem Isaac Asimov und A.C.Clarke. Die von Wolfang Jeschke herausgegebene Reihe mit den schwarzen Buchrücken und dem weißen Heyne-Wimpel erlangte schnell legendären Status. Die Bände wurden mit Hingabe gesammelt und im Regal nach der Verlagsnummer sortiert.

Die Nominierungen für Phantastik Preis 2007

17. Juni 2007

Die Nominierungen für den deutschen Phantastik Preis 2007 stehen fest. Hier ein kleiner Auszug von den für mich interessantesten Kategorien:

Bester Roman Deutschsprachig

  • Markus Heitz: Die Mächte des Feuers (Piper)
  • Bernhard Hennen: Elfenlicht (Heyne)
  • André Linke: Angriff der Flukes (Machtwort)
  • Christoph Marzi: Lumen (Heyne)
  • André Wiesler: Böses Erwachen (FanPro)

Bericht vom 11.Nordcon (Teil 2)

10. Juni 2007

nordcon bannerSchlägereien mit bemaltem Schaumstoff, gefährliche Klaubauter und ein Blick hinter die Kulissen der VIP-Existenz als Autor - der Fantasy-Bote auf dem 11.Nordcon - Teil 2.

Den ersten Teil des Berichts findest Du hier

Nach der Lesung von Markus Heitz schwirrte mir der Kopf von den vielen schönen Worten. Zeit für eine Pause während der ich mittels oraler Kaffeeinfusion und frischer Luft versuchte den Nebel aus meinem Hirn zu vertreiben.

Also observierte ich das fröhliche Treiben der LARPer im Park.

Bericht vom 11.Nordcon (erster Teil)

6. Juni 2007

nordcon Eingang

Herausgeputze Orks in der U-Bahn, Neues von den Zwergen und das Problem mit zu kurzen Sturmleitern - der Fantasy-Bote auf dem 11. Nordcon in Hamburg.

Letztes Wochenende wurde der 11. Nordcon in Hamburg zelebriert. Fantasy-Literatur gehört traditionell eher zum Rahmenprogramm des Cons; dieses Mal gab es aber erfreulich viele Veranstaltungen, die auch seperat als FantasyLesetage promotet wurden.