"Was Phantasie als Schönheit erfaßt, muß Wahrheit sein, ob es vorher existierte oder nicht."
-- John Keats
Willkommen beim Fantasy-Boten, unserem Portal für Fantasy-Literatur. Du findest hier Buchvorstellungen, Autorenportraits und Neuigkeiten aus der "Szene".

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!
P.S.: mehr über den Fantasy-Boten können Sie hier nachlesen .

Nina Blazon - Im Bann des Fluchträgers

22. Oktober 2006
Buch: Im Bann des Fluchträgers

Der Leser begleitet den jungen "Waldmenschen" Ravin auf (s)einer Heldenreise. Sein Bruder Jolon hat einen mysteriösen Stein berührt und ist daraufhin in einen tiefen magischen Schlaf versunken an dem er zu sterben droht. Selbst die Magier der Königin, die Ravin um Hilfe ersucht, können den Fluch nicht brechen.

Die heilkräfte Quelle der Magierin Skaardja könnte Jolon vielleicht noch retten, doch seit Menschengedenken hat niemand die Magerin gesehen und die meisten halten Skaardja nur für eine Legende.

Verlagsportrait: Piper Verlag

21. Oktober 2006
Der traditionsreiche Piper Verlag wurde am 19. Mai 1904 von Reinhard Piper gegründet. Vom Beginn an, als man insbesondere die künstlerische Avandtgarde Deutschlands förderte, ist Piper einem gehobenem Niveau verpflichtet. Es sollte aber fast 100 Jahre dauern, bis auch die Fantasy-Literatur im Program ankam; 1995 ging der Piper Verlag in den Besitz der schwedischen Bonnier-Gruppe über. Im Jahr 2001 wurde der Thienemann Verlag und damit auch die phantastische Edition Weitbrecht ebenfalls an Bonnier verkauft.

"Kampf um Daresh" von Katja Brandis

21. Oktober 2006
Zyklus: Kampf um Daresh

Rena, eine junge Frau aus der Erd-Gilde trifft die schöne Schwertkämpferin Alix, die zur Feuer-Gilde gehört. Seit langem wünscht sich Rena in die Feuergilde aufgenommen zu werden und so schließt sie sich der temperamentvollen Alix an.

Katja Brandis - Der Verrat der Feuergilde

20. Oktober 2006
Buch: Der Verrat der Feuergilde

Vor zwei Jahren hat die neue Regentin den Thron bestiegen. Seitdem geht es mit dem Land Daresh bergab. Gewalt und Entführungen nehmen zu, ganze Dörfer werden niedergebrannt. Die halb-intelligenten Tiermenschen werden von der Regentin als Sklaven gehalten und von ihren Soldaten als Freiwild behandelt. Mit Sturmesschritten eilen die vier Provinzen, die von jeweils einer Gilde beherrscht werden, einen Bürgerkrieg entgegen.

Die 15jährige Rena aus der Erd-Gilde begleitet ihren Onkel zur Residenz der Regentin, um ein Handelsabkommen zu erneuern. Unter mysteriösen Umständen berührt Rena einen geheimnisvollen, verbotenen Stein und muss fliehen.

Verlagsportrait: Ueberreuter Verlag

20. Oktober 2006
Der Carl Ueberreuter Verlag wurde 1946 in Österreich gegründet und befindet sich bis heute im Besitz der Gründerfamilie Salzer. Mit etwa 300 Neuerscheinungen pro Jahr ist Ueberreuter der größte private Publikumsverlag Österreichs und zählt zu den führenden deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchverlagen. Im Jahr 1982 schrieb der Ueberreuter Verlag einen Fantasy-Preis aus. Der Gewinner war der Roman "Märchenmond" vom damals noch unbekannten Autorenpaar Wolfgang und Heike Hohlbein. Der Rest ist Geschichte; heute ist Wolfgang Hohlbein einer der erfolgreichsten Fantasy-Autoren im deutschsprachigen Raum.

Katja Brandis

19. Oktober 2006
Autor: Katja Brandis

Katja Brandis, mit bürgerlichem Namen Sylvia Englert, wurde 1970 im Rhein-Main-Gebiet geboren. Nach einem Studium der Amerikanistik, Anglistik und Germanistik in Frankfurt arbeitet sie als freie Autorin, Journalistin und Autorin. Katja Brandis lebt mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Sohn in München.

Nina Blazon

3. Oktober 2006
Autor: Nina Blazon

Nina Blazon wurde 1969 in Koper/Slowenien geboren und verbrachte ihre Kindheit in Neu-Ulm. Nach dem Studium der Slavistik und Germanistik unterrichtete sie an den Universitäten von Tübingen und Saarbrücken. Heute lebt Frau Blazon mit ihrem Mann in Stuttgart, wo sie als freie Journalistin, Autorin und Texterin arbeitet.

Nach einer beruflichen Rundreise durch die schreibende Zunft (Lokalredation, Werbeagentur, Zeitschriftenjournalismus) gewann Nina Blazon mit ihren ersten Roman, "Im Bann des Fluchträgers", den Wolfgang-Hohlbein-Preis 2003.